top of page
  • Julian Schwankl

Innendämmung eines historischen Blockbaus mit Hanfkalksteinen

Aktualisiert: 19. Apr.

Bei diesem Projekt durften wir einen Blockbau aus dem jahre 1780 thermisch aufwerten. Hierbei haben wir Hanfkalksteine verwendet. Diese bieten optimale technische Werte, um im Altbau als Innen-/ und auch als Außendämmung zum Einsatz zu kommen.



 

Als Vorbereitung wurden die Zwischenräume der Außenwände und Anschlüsse von Holzbalkendecke zur Außenwand mit einem Gemisch aus Lehm und hanfschäben ausgestopt, um eine erste Luftdichte Ebene zu schaffen.






 

Zuerst wurden Schilfrohrmatten auf die Holzwände aufgebracht, um die erste Lage Lehmputz ins Gebäude einzubringen.

Daraufhin wurde dann eine zweite Lage als Ausgleichsschicht aufgetragen damit auf dieser dann die Hanfkalksteine angebracht werden können.




 




14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page